Turmkünstler

Turmkünstler

Die Ortsgemeinde Lambsheim benennt jedes Jahr eine Turmmalerin bzw. einen Turmmaler. Das Amt wird seit 1996 jeweils für ein Jahr ehrenamtlich besetzt. Für die Tätigkeit steht ein Raum im “Haus der Vereine” in der ehemaligen Neutorschule als Atelier zur Verfügung. Zusätzlich verfügt die Gemeinde noch über Räumlichkeiten für Ausstellungen und präsentiert Arbeiten der Künstler in den öffentlichen Gebäuden. Auch Aktivitäten in Zusammenarbeit mit den Schulen sind erwünscht. Der Amtsinhaber/-in muss sich nicht nur auf die Malerei beschränken. Interessenten aller Kunstrichtungen werden berücksichtigt. 

Willi Foltz (2018, 2004, 2003)

Willi Foltz
Willi Foltz wurde bereits mehrmals zum Turmmaler ernannt. Er studierte bei Karl Unverzagt, Günther Meck und Thomas Duttenhoefer. Schuf seine ersten Stahlplastiken 1991 und hatte seine erste Ausstellung 1997 im Haus zur Münze in Worms. Nach Ausstellungen in Heßheim und im Kleinniedesheimer Schloss war er von 2003 und 2004 erstmals Turmmaler Lambsheim. Es folgten Ausstellungen in Wörlitz, Döben/Polen, Fußgönheim und Limburgerhof. 2008 stellte er wieder in Lambsheim aus, die Ausstellung „DIE LAMBSHEIMER MÜHLE“ im prot. Gemeindehaus. Im Rahmen der Gestaltung des Verkehrskreisels im Norden des Ortes entstand in Zusammenarbeit mit dem Bildhauer Donald Klein die Stahlplastik „DER LAMBSHEIMER REITER“. 2010 dann die Ausstellung „STATIONEN“ im Schlosskeller Lambsheim. Ausstellungen im Zehnthaus in Römerberg, Gerolsheim folgten bevor er im Jubiläumsjahr 2018 wieder zum Turmmaler berufen wurde.

Dirg Hausen (2017)

Dirg Hausens Arbeiten umfassen die Bereiche Fotografie, Malerei, Installation und Plastik vorgestellt. 

Mehr ...

Carmen Graber (2016)

Carmen Graber, geboren in Landau, ist eine Malerin mit 30-jähriger Erfahrung. Sie hat fortlaufend gemalt und in 13 Studienfahrten nach Paris Ihre handwerklichen Fertigkeiten vertieft und erweitert. Ihre lebenslange Begeisterung für die Inszenierung des Menschen bildet die Basis Ihrer Bilder. In Ihrem Kunstprojekt stellt Sie den Menschen mit seinen Gefühlen in den Mittelpunkt. Sie ist hierfür eine mit Auszeichnung dekorierte Künstlerin und anerkannte Expertin der Mimik und Gestik des jungen Menschen. Ihre verwendeten Materialien sind Acryl und Aquarell auf Leinwand. Die dabei entstandenen Werkgruppen zeigt Sie in Ihrer konzeptionellen mehrjährigen Ausstellungstätigkeit.

In Ihren neuesten Werken geht es Ihr darum innere Kompositionen und Schwünge auf Leinwand zu bringen, dabei dem Fluss der Farb- und Formrhythmen zu folgen und im Werk ein Gesamtfließen zu erzeugen.


Mehr ...

Käthe Sauter (2015, 2014)

Cornelius Bähr (2013)

Monika Harnischmacher (2012)

Mit der Eröffnungsausstellung "sichtbar und unsichtbar" begann im Februar das Wirken von Monika Harnischmacher. Tage des Offenen Atelier im Haus der Vereine, Kunstaktionen mit Vorschulkindern, "Sommermalen im Atelier", eine Ausstellung zu den Weintagen, Workshops für die Lambsheimerinnen und Lambsheimer, bis hin zur Abschlussausstellung im Rathaus waren Aktivitäten im Amtsjahr.

Mehr ...

Barbara Bäcker (2011)

Heinz Hub (2010)

Die Ernennung zum Lambsheimer Turmmaler betrachtete Heinz Hub als Ehre und zugleich als eine Aufgabe und Herausforderung. Durch sein kreatives Schaffen und das damit eingebrachte soziales Engagement war die Gemeinde Lambsheim auf ihn aufmerksam geworden. Das Ehrenamt als Turmmaler verbindet für ihn die Gestaltung von eigenen Ausstellungen und Aktivitäten mit Kindern der Kindertagesstätten und der Grundschule. 


Isolde Hesse (2009)

In ihrer bisherigen künstlerischen Entwicklung hat sie der Weg sowohl zu freien, informell-abstrakten Formen als auch zu fotorealistischen Bildern geführt.
Als Künstlerin ist sie seit über 20 Jahren aktiv.
Davon drei Jahre während eines Auslandsaufenthaltes in Polen. Während ihrer Zeit in Lambsheim arbeitete sie eng mit der Karl-Wendel- Schule zusammen.

Aktivitäten in Lambsheim:
  • Ausstellung „Ausblick – Weitblick“, Rathaus
  • Turmmalerfest, Haus der Vereine
  • Weintage am Türmchen
  • Ausstellung „Genesis“ (Bilder der Schöpfung), Rathaus
  • Projekt mit der Karl-Wendel- Schule (77 Schüler der dritten Klassen)
  • Gestaltung der 80 m langen Mauer am Haus der Vereine, im Stil von Hundertwasser.
Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland
Künstlermitglied beim Kunstverein „Die Treidler“ in Frankenthal

Sieglinde Hery (2008)

Angelika Keck (2007)

Angelika Keck

Die Turmmalerin lud interessierte Menschen zu Atelierbesuchen ein und wer Lust hatte konnte mit ihr oben im damaligen Turmatelier in der Junkergasse malen. Verschiedenste Gruppen kamen in den Turm um sich über ihre Arbeit zu informieren. Als Turmmalerin 2007 konnte sie ihre Arbeiten bei vier Ausstellungen präsentieren.

  • im Rathaus unter dem Motto "Natürliches" (Februar-März 2007)
  • bei den Weintagen Lambsheim - Grafiken, Öl- und Acrylmalereien (Juli 2007)
  • beim Schlosshoffest unter dem Motto "Afrika" (September 2007)
  • im Rathaus unter Motto "Vun allem ebbes" (November - Dezember 2007)

Bei einem Schulprojekt hat sie mit Jugendlichen der 8. Klasse die Lambsheimer Stromkästen verschönert. Die Motive entstanden zusammen mit den Kindern im Unterricht. Zur Adventszeit gab es eine Malaktion "Weihnachtskarten" mit den Lambsheimer Landfrauen. Mit den Kindern und Eltern vom " Circus Lamundis" gestaltete sie eine große gemalte Zirkuskulisse für die Aufführung "Tanz auf dem Vulkan". Ein großer Spaß für allen Beteiligten.

Mehr ...

Cornelia Heitz (2006)

Peter Gutschalk (2005)

Claudia Hecht Menzel

Klaus Hopf (2001)

Claudia Hüfner (2000)

Freifrau Ulrike von Münchhausen (1999, 1998)

Margit C. Drescher (1997, 1996)